Zehn Schulen wurden am 10. November 2016 mit dem Titel „Sportfreundliche Schule“ im Dynamo-Stadion Dresden ausgezeichnet. Darunter war auch unsere Schule.

Im Vorfeld der Veranstaltung gratulierte Kultusministerin Brunhild Kurth den Preisträgern: „Die Schulen begeistern ihre Schüler für den Sport, arbeiten mit Vereinen zusammen, bieten Sportfeste, Ganztagsangebote und Arbeitsgemeinschaften an. Viele ihrer Schüler nehmen außerdem sehr erfolgreich an nationalen wie internationalen Wettbewerben teil. Das ist nicht selbstverständlich. Für ihren sportlichen Einsatz möchte ich besonders den Schulleitungen, Sportlehrern, Schülern, Eltern und den Vereinen danken.“

Für das Gütesiegel muss dem Schulsport und der täglichen Bewegung ein hoher Stellenwert in der Schule eingeräumt werden. Die Schulen wurden unter diesen Gesichtspunkten von den Regionalstellen der Sächsischen Bildungsagentur ausgewählt.