logo FHS Meissen
An der Hochschule für öffentliche Verwaltung und Rechtspflege (FH) in Meißen wurde NEU ein Bachelorstudiengang "Digitale Verwaltung" als DUALES Studium ausgeschrieben.



Dieses Studium bietet neben einer attraktiven Vergütung insbesondere moderne Ausbildungsbedingungen, interessante Praxisphasen in Behörden der Landes-und Kommunalverwaltung, eine individuelle Betreuung im Studium sowie eine sichere und entwicklungsfähige berufliche Zukunft.

Nach erfolgreichem Abschluss des Studiums erwerben die Studenten den akademischen Grad eines Bachelor of Science (B.Sc.).

Weitere Informationen befinden sich unter:

https://www.hsf.sachsen.de/studium/bachelorstudiengaenge/bachelorstudiengang-digitale-verwaltung/

Die Hochschule sucht für diesen neuen Studiengang aufgeschlossene, gesellschaftlich und technisch interessierte Bewerber.

Die Bewerbung erfolgt über die im WEB aufgeführten Behörden. Die Landesdirektion stellt die Studenten für den Freistaat Sachsen ein und bietet in diesem Jahr die meisten Studienplätze an.
Die Bewerbungsfrist ist bis zum 15. Januar 2020 verlängert, so dass sich interessierte Schüler zum Tag der offenen Tür (9. Januar 2020) vorab noch zusätzlich informieren können.
Siehe auch:
https://www.hsf.sachsen.de/service/termine-und-fristen/event/tag-der-offenen-tuer-2020-01-09-08-00/

Für interessierte Schüler bietet der verantwortliche Studiengangsleiter Herr Prof. Dr. Rätz gern individuelle Beratungstermine an.

Terminanfragen dazu können unkompliziert an folgende Mailadresse erfolgen, sollten aber bitte mit dem >Betreff> "Digitale Verwaltung" gekennzeichnet sein: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!