Die Sommerferien waren in Sachsen mit Sonne gesegnet, wenn es auch immer mal wieder ausgiebigen Regen gab. Erholung stand sicher ganz oben auf der To-do-Liste, und erholte Schülerinnen und Schüler sowie Lehrerinnen und Lehrer sind die besten Voraussetzungen, um mit Elan an das neue Schuljahr herzugehen. Das letzte Schuljahr hat uns alle sehr gefordert und wir hoffen, dass dieses Jahr mit längeren Präsenzphasen uns mehr LIVE-Austausch ermöglicht.

 

Das Sächsische Kabinett hat eine neue Schul- und Kita-Coronaverordnung für die ersten drei Wochen verabschiedet.

 

 

 

Für die ersten zwei Wochen (vom 6. bis 19.September 2021) gelten gesonderte Regelungen, wie beispielsweise einer zweimaligen Testpflicht pro Woche an Schulen für Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte und das gesamte Schulpersonal, bei einem Inzidenzwert über 10 erfolgt eine dreimalige Testung. Bei einer Inzidenz über 10 soll eine verschärfte Maskenpflicht in den Schulen in diesem Zeitraum umgesetzt werden.

 

Bitte beachten Sie, dass am ersten Schultag das Schulgelände nur mit einem Mund-Nasenschutz betreten werden darf. Im Klassenleiter- bzw. Tutorenunterricht am Montag, den 6. September 2021 in den ersten zwei Unterrichtsstunden erhalten alle Schülerinnen und Schüler genauere Angaben zur Hygienekonzeption der Schule.

 

Für das neue Schuljahr gilt für alle Schülerinnen und Schüler wieder die Schulbesuchspflicht. Eine Befreiung ist nur mit einem ärztlichen Attest möglich.

 

Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern sowie Lehrerinnen und Lehrern einen erfolgreichen Start in das neue Schuljahr.

 

Ihre Schulleitung