haus1h2018 war der 150. Geburtstag des Gymnasiums. Es wurde 1868 gegründet, noch ohne eigenes Haus. Am 8. Mai 1871 wurde der Grundstein für das Gebäude Hohe Straße 25 gelegt. Am 14. Oktober 1872 wurde das Gebäude eingeweiht. Es feiert in diesem Jahr also seinen 150. Geburtstag - Anlass für uns, ein Ehemaligenkonzert zu veranstalten.

Es wird am 07.10.2022 um 18.00 Uhr in unserer Aula stattfinden.

 

Besuchergruppe KSRG 22 06 23 Copyright Blechert Tatjana

Foto: Tatjana Blechert

Fünf Tage in Berlin bei 30 Grad im Schatten: Was könnte man da schon machen? Eine ganze Menge, wie wir alle feststellen mussten. Nicht zuletzt an unseren Schrittzählern, die 24 000 Schritte und mehr an den jeweiligen Abenden der einzelnen Tage anzeigten. Dafür, dass wir uns ausreichend bewegten hat Herr Haubner auf jeden Fall gesorgt, aber auch der Spaßfaktor und die Erkundung der Stadt kamen nicht zu kurz.

In drei Gruppen geteilt erfuhren wir bereits am Tag unserer Ankunft per Fuß oder mit dem Fahrrad in verschiedenen Führungen mehr über die Hauptstadt und durften sie danach eigenständig bis zum Abend erkunden. Wieder zurück im Hotel waren wir dann einfach froh die Füße hochlegen zu können und sogar ein wenig fernsehen zu dürfen, der pure Luxus auf einer Klassenfahrt ;-)

 

Lklimakonferenziebe Schülerinnen und Schüler,


am 11.06.2022 findet die Sächsische JugendKlimaKonferenz 2022 der Staatsregierung mit Beteiligung des LandesSchülerRats Sachsen unter dem Motto WIR.MACHEN.KLIMA von 09:00 – 17:00 Uhr an der TU Chemnitz statt.

Informationen zum Ablauf des Konferenzprogramms und zur online-Anmeldung finden Sie auf folgender Website www.jugendklimakonferenz.sachsen.de

Um die Folgen der pandemiebedingten Schulschließungen in den vergangenen Jahren einzudämmen, hatten zu Beginn des Schuljahres Bund und Länder das Aktionsprogramm „Aufholen nach Corona“ in einer Höhe von rund zwei Milliarden Euro vereinbart. Individuelle Lernlücken sollten so gezielt abgebaut werden. Der Freistaat Sachsen ergänzte dieses Programm zusätzlich mit Geldern.
Um den Schülerinnen und Schülern mit diesen Geldern effektiv zu helfen, arbeitet das Karl-Schmidt-Rottluff-Gymnasium seit Oktober 2021 mit der Nachhilfeplattform bidi (Bildung Digital GmbH) zusammen. Die Schülerinnen und Schüler bzw. Eltern hatten bisher dreimal die Möglichkeit, sich für zehn digitale Nachhilfestunden anzumelden. Nach einer Anmeldung konnten so ganz individuelle Einzeltermine mit ausgebildeten Nachhilfelehrer/innen gebucht werden.
Bisher lernen bereits 69 Schülerinnen und Schüler auf dieser Plattform und haben teilweise auch schon die Stundenanzahl aufgestockt.
Lernschwierigkeiten, die durch die schwierige Situation entstanden, werden so hoffentlich auch langfristig überwunden.

osternLiebe Eltern,

liebe Schülerinnen und Schüler,

während der Osterferien (15.04.22 bis 23.04.22) ist die Schule nicht besetzt. Wir wünschen Ihnen frohe Ostern.

Liebe Schülerinnen und Schüler,
liebe Eltern und
liebe Lehrerinnen und Lehrer,

Ukraine spendevielen herzlichen Dank an alle, die sich bei der KaSchmiR-Aktion „WIR WOLLEN HELFEN“ engagiert und mitgemacht haben, um die Menschen in und aus der Ukraine zu unterstützen.

Durch unsere Kuchenbasare und Spendensammlung konnten wir eine Summe von 1855,60 € erzielen. Des Weiteren wurden zahlreiche Sachspenden abgegeben.

Sowohl die Geld- als auch die Sachspenden wurden an Human Aid Collective, einer Hilfsorganisation aus Chemnitz, weitergeleitet.

euer/Ihr Schülerrat

 ukraine schuelerukraine busukraine plakat


 

 

 

 

 

 

 

 

hilfeLiebe Schülerinnen und Schüler,
liebe Eltern und
liebe Lehrerinnen und Lehrer,


im Rahmen der Hilfsaktionen für die Menschen in der Ukraine wollen wir als KaSchmiR unseren Beitrag leisten und unterstützen.

Weiter Informationen finden Sie/ findet ihr im folgenden Brief.