Kennt Ihr unsere Urwaldpaten und ihre Erlebnisse?

Während die meisten Vorträge eine spezielle Reiseroute oder ein bestimmtes Land zum Thema haben, verbindet der erste Teil des Vortrags der Chemnitzer Outdoor- und Survivaltrainer Ilka Sohr und Torsten Roder Kontinente, Landschaften und Kulturen. Sie zeigen eine bunte Mischung aus Reisezielen und Fortbewegungsmöglichkeiten ihrer letzten 15 Reisejahre rund um den Globus. Da es für Alles ein erstes Mal gibt, das finanzielle Budget minimal ist und die Regenzeit eh alle Planungen über den Haufen wirft, war unterwegs immer Improvisationstalent und Kreativität gefragt. Mit viel Humor berichten Sie von ihren geliebten "öffentlichen" Verkehrsmitteln, von Kulinarischem, Tierischem und Katastrophalem. Aber auch von Abenteuern und kleinen Geschichten am Rande, die das (Über)leben in Asien, Sachsen und Südamerika so spannend machen. So erkennt man überrascht, dass das (Über)leben in der Sächsischen Wildnis mitunter die größere Herausforderung darstellt.

 
 
Querdurch

Wann:                                    18.11.2010
Wo:                                      Aula, Haus 1
Eintritt:   Erwachsene 4€ / Schüler 1€

Alle Schüler, Eltern, Bekannte und Lehrer sind herzlich dazu eingeladen.

Unterstütz unsere Urwaldpaten auch in unserer Altstoffsammlung !