Sport

Sport

floor015.15 Uhr meldet sich der Wecker, 6.45 Uhr Treffen am Agricola-Gymnasium, jetzt bloß keine Schwäche zeigen, als Teambetreuer hat man munter und optimistisch auszusehen. Kann so ein Landesfinale nicht um 11 beginnen? Um 7.00 Uhr starteten drei Chemnitzer Teams (Kaschmir WK IV, Kepler WK III und Agricola WK II) mit dem Bus nach Leipzig. Und unsere 6 Kaschmir Fighter waren vollständig, zwei Spielern sah man die gerade so überstandene Erkältung an. Stark, dass ihr trotzdem mitgekommen seid. Wir konnten in Bestbesetzung antreten und es machte sich Optimismus breit.

Das Team:

Leon der Abgeklärte - Hält hinten den Kasten sauber und netzt den Penalty ein, wenn anderen die Knie weich werden.

Lilly die Unerschrockene - Hat schon mehr als einen Jungen zur Verzweiflung gebracht und kann schießen.

Rahel die Kämpferin - Wie eine Klette am Gegner, nicht abzuschütteln und immer gefährlich vorm Tor.

Nico der Topscorer - Er hat uns mit seinen vielen Toren bis Berlin geschossen.

Mathilda und Florian - Sind immer zur Stelle, wenn sie gebraucht werden und verschaffen ihren Teamkollegen die nötigen Pausen.

Roy - Der Sportlehrer, der uns organisatorisch den Rücken freihält.

Lutz - Der Teambetreuer, der hier schreibt und schreibt...