Beste Nachwuchs-Physiker im Wettstreit

Olympisch ging es am 10.02.2014 im Hörsaalgebäude der TU Chemnitz zu. Zum Regionalausscheid der 15. Sächsischen Physikolympiade wetteiferten 154 Schüler der Klassenstufen 6 bis 10 aus 30 Gymnasien um die Siegertitel.

Für unser Gymnasium starteten 7 Schüler aus den Klassenstufen 6, 8, 9 und 10.

Beim Lösen von zwei theoretischen Aufgaben und einem Experiment konnten die Schüler unseres Gymnasiums hervorragende Ergebnisse erreichen.

In der Klassenstufe 9 belegte Nick B. einen 2. Platz.

In der Klassenstufe 10 erhielten Marieke Z. und Markus H.eine Anerkennung für eine sehr gute Platzierung.

Damit dürfen diese Schüler ihre sehr guten physikalischen Kenntnisse im sächsischen Landesausscheid in Chemnitz am 29.03.2014 erneut unter Beweis stellen.

Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg beim Landesausscheid.