Die Schweiz ist wohl jedem bekannt. Nicht nur als Nachbarland von Deutschland, sondern auch als das Land der Berge, des Geldes, der direkten Demokratie, der Uhren und natürlich des Käses.

„Hallo, hattest du eine gute Fahrt?“,mit diesen doch sehr deutschen Worten begrüßte mich meine Schweizer Austauschschülerin Estelle. Ich nickte, peinliche Stille, verhaltenes Lächeln. Keiner weiß so richtig was er sagen sollte, beziehungsweise in welcher Sprache.