„Jeder Schüler soll in der gymnasialen Oberstufe mindestens eine komplexe Leistung mit Präsentation erbringen, wenn er sie nicht bereits in Klassenstufe 10 erbracht hat.“   (Auszug aus OAVO §15, Abs. 5)

Mit dem Abitur erwerben unsere Schüler die Hochschulreife. Im Studium muss eine Vielzahl komplexer schriftlicher Arbeiten, z. B. Hausarbeiten, Seminararbeiten, Diplomarbeiten erstellt werden.

 Die Facharbeit - als eine oben beschriebene komplexe Leistung - ist eine Möglichkeit, Kenntnisse und Fähigkeiten zu vertiefen und zu erweitern, die für die Anfertigung einer wissenschaftlichen Arbeit notwendig sind.

 Die Schüler vertiefen ihr Wissen in einem speziellen Fachgebiet ihrer Wahl. Im Rahmen der Facharbeit arbeiten die Schüler selbstständig. Sie beschaffen sich die erforderlichen Informationen und müssen neben der Literaturrecherche auswählen, vergleichen und bewerten sowie den Inhalt sinnvoll gliedern und wichten. Bei all diesen zeitintensiven Tätigkeiten werden die Schüler erkennen, dass eine genaue Zeit-, Arbeits- und Finanzplanung notwendig ist.

 Während der Entstehung der Arbeit entwickeln sie Fähigkeiten im Umgang mit verschiedenen modernen Informationsmedien. Bei der Verteidigung der Arbeit erlernen oder trainieren die Schüler Präsentationstechniken. Die Erstellung und Präsentation der Facharbeit soll dazu beitragen, Selbstständigkeit, Ausdauer, Sorgfalt, Ehrlichkeit, Teamfähigkeit, Kritik- und Urteilsfähigkeit sowie eine gewisse Frustrationstoleranz zu entwickeln.

In der gymnasialen Oberstufe kann diese Arbeit weitergeführt und zu einer „Besonderen Lernleistung (BELL)“ fortgeschrieben werden, wenn die komplexe Leistung noch nicht bewertet wurde.

Der Gegenstand einer Facharbeit kann sich ergeben aus:

  • Fragestellungen, die sich aus dem Fachunterricht ergeben,
  • Kontakten der Schule bzw. der Schülerinnen und Schüler zu Unternehmen, Behörden
  • oder Praktikumsbetrieben,
  • Aufgabenstellungen, mit denen, Unternehmen und andere Einrichtungen an die Schule herantreten,
  • Themenvorschlägen der Schülerinnen und Schüler
  • dem Themenkatalog der Schule

Das Thema der Facharbeit ist von den Schülerinnen und Schülern selbst festgelegt oder sie nutzen den Themenvorschlag des betreuenden Fachlehrers. Die Facharbeit kann auch das Ergebnis einer Gruppenarbeit sein. Eine Gruppe besteht aus maximal zwei Mitgliedern. Die Festlegung des Themas der Facharbeit erfolgt am Anfang des Schuljahres. Der betreuende Lehrer bestätigt das gewählte Thema schriftlich und begleitet den Entstehungsprozess der Arbeit. Jeder Lehrer des KaSchmiR betreut ( bei Bedarf) höchstens zwei Facharbeitsthemen pro Schuljahr.

Viele weitere Hinweise zum Erstellen der Facharbeit sind in der schulinternen Handreichung zu finden:

 

 

The image shows our cooperation with the online plagiarism detection service PlagScanHeute sind im Internet sehr viele Texte für jeden zugänglich geworden. Beim Erstellen von wissenschaftlichen Arbeiten (wie zum Beispiel der Facharbeiten) kann man mit "Kopieren" und "Einfügen" sehr schnell einen umfangreichen Text erstellen. In vielen Fällen ist die Grenze zum Plagiat leicht überschritten.

Wir wollen unsere Schüler auf das eigenverantwortliche Erstellen von Arbeiten während des Studiums vorbereiten. Gleichzeitig müssen wir dafür sensibilisieren, mit der Quelle 'Internet' verantwortungsbewusst umzugehen und keine fremden Leistungen ohne Kennzeichnung als eigne auszugeben.

Daher haben wir uns für einen Plagiatsscanner entschieden, der allen Schülern und Lehrern des KaSchmiR zur Verfügung steht. Lehrer werden die Arbeiten Ihrer Schüler mit PlagScan auf die Vollständigkeit der Quellenangaben prüfen. Vor allem sollen aber auch alle Schüler selbst vor der Abgabe einer Arbeit diesen Service nutzen können, um auf faire Weise alle verwendeten Quellen in der eigenen Arbeit zu kennzeichnen.

Hier geht es zum PlagScan-Portal des KaSchmiR: http://www.plagscan.com/kaschmir

Schüler benötigen zum Hochladen der Facharbeiten einen Code. Diesen Code können Sie nur von ihrem betreuenden Fachlehrer erhalten. Sollte dies aus organsiatorischen oder technischen Gründen nicht möglich sein, vereinbaren Sie bitte mit ihrem Betreuer einen anderen Weg um die Arbeit prüfen zu können - zum Beispiel indem Sie Ihre Datei an den Fachlehrer senden und dieser das Hochladen vornimmt.