Finnland

Unsere Partnerschule ist die Juhannuskylän koulu in Tampere. Etwa 10 Schüler der Klassenstufen 8 und 9 besuchen sich gegenseitig im 2-Jahres-Rhythmus.

Hier finden Sie die Webseite der Juhannuskylän koulu Tampere: http://juhannuskyla.yhdistysavain.fi/

 


 

Dienstag, der 1.April
Heute nehmen wir am Deutschunterricht teil. Wir stellen unsere Schule vor und suchen die Kaschmirseiten im Internet. Es gibt fest installierte Technik in jedem Raum. Die Klassen sind sehr klein. Im Experimentalunterricht dürfen maximal 16 Schüler in einer Gruppe sein. Nach dem Unterricht nehmen wir am kostenlosen Schulessen Teil. Danach geht es nach Särkanniemi. Nach Delfinarium, Planetarium geht es auf den Fernsehturm. Von hier oben kann man Tamperes Lage zwischen den beiden großen, noch immer zugefrorenen Seen gut überblicken. Mit Kultur beenden wir den Tag im Data Hilden Museum mit einer Andy Warhol Ausstellung.

   

Mittwoch, 2.April
Mit dem IC geht es heute nach Helsinki. Maarit führt uns zu den Highlights der Stadt. Bei eisig kaltem Wind geht es bis zum Hafen, von dem die Fähren nach Tallinn starten. Vorbei am Präsidentenwohnsitz, Ministerien geht es über gefühlte 999 Stufen zum Dom hinauf. Ein schöner Ausblick über die Stadt und ein warmer Ort erwarten uns.

   

Donnerstag, 3.April
Nach dem langen Helsinkitag brauchen wir erst zum Mittag in die Schule kommen. Danach geht es zu Vaprikki. Das ist ein Museumszentrum an den Stromschnellen von Tampere. Es ist unglaublich, wie es unserer Partnerstadt gelingt, die Finlayson Fabrikgebäude mit Leben zu erfüllen. Genial, was hier alles in diesen schönen alten Gebäuden eingebaut wird- schade das man das in Chemnitz so lange verpasst hat. Danach wird in der Schule gemeinsam gekocht mit Lehrern und Schülern des Comeniusprojektes.

 

         

 

 

 

Donnerstag, 3.April
...der Abend klingt mit Disco aus. Das Bild zeigt den Ausblick über Tampere vom Krankenbett. Dieses Wetter hat es in sich. Aber heimfahren möchte morgen trotzdem niemand. Einige Schüler überreden ihre Eltern schon, den Sommerurlaub hier zu verbringen.

 

 

 

 

 

Freitag, 4.April
Die Zeit in unserer Partnerschule geht morgen leider zu Ende. Wir sind von der Gastfreundschaft der Eltern, Schüler und Lehrer sehr beeindruckt.
Vielleicht kurz einige Informationen zu diesem Schulsystem. Die Schüler besuchen gemeinsam die Grundschule von der 1. bis zur 6.Klasse. Danach lernen sie gemeinsam bis zur 9.Klasse. Erst danach trennen sich die Wegen. Es gibt die Möglichkeit ans Gymnasium zu gehen oder eine Ausbildung zu beginnen.
Am Freitag gibt es für uns noch einen Empfang im Rathaus und dann geht es wieder Richtung Heimat.

 

Samstag, 5.April 2014
Mit einem lachenden und einem weinenden Auge haben wir uns von unseren Gastgebern der Juhannuskylän koulu verabschiedet. Eine tolle Woche liegt hinter uns und wir haben liebe Freunde gefunden und ein sehr interessantes, entspanntes Schulleben genossen. Das Interesse unserer Gastgeber an unserem Land, der Sprache, der Musik und nicht zuletzt Chemnitz ist groß. Viele Schüler der 8. Klasse wollen im Dezember gern zum Gegenbesuch kommen. Wir freuen uns auf diesen Gegenbesuch und wünschen uns genauso tolle Gastgeber für unsere finnischen Gäste.