Ansprechpartnerin zu allen MINT-Angeboten und Fördermöglichkeiten an unserer Schule ist die Fachleiterin Frau Kisslinger. Sie erreichen sie telefonisch in der Schule unter 0371/ 488 8550 oder per Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .

 

Sucht man bei Wikipedia nach dem Begriff "MINT-Fächer" so findet man:

"Der Ausdruck „MINT" ist ein Initialwort, das aus den betreffenden Fachbereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik gebildet wurde. Der Sektor MINT beschreibt den zentralen wirtschaftlichen Innovationssektor, wobei zu den klassischen Bereichen Naturwissenschaft und Technik durch das digitale Zeitalter auch die Strukturwissenschaften hinzugetreten sind, nicht nur als Grundlagenforschung, sondern konkrete angewandte Wissenschaft und Forschung." (Quelle: wikipedia)

 

Unter diesem Begriff werden zahlreiche Aktivitäten an einer Schule in diesen Fachbereichen zusammengefasst. Auf unserer Homepage finden Sie unsere traditionellen Aktivitäten an ganz verschiedenen Stellen:

 

1. Wettbewerbsteilnahme

Schüler unserer Schule nehmen regelmäßig an MINT-Wettbewerben teil:

 

2. Projektarbeit

Schüler unserer Schule beteiligen sich regelmäßig mit eigenen Projekten an:

 

3. Facharbeiten

Mit dem Abitur erwerben unsere Schüler die Hochschulreife. Im Studium muss eine Vielzahl komplexer schriftlicher Arbeiten, z. B. Hausarbeiten, Seminararbeiten, Diplomarbeiten erstellt werden.

Die Facharbeit - als eine in § 24 der sächsischen Schulordnung für Gymnasien beschriebene komplexe Leistung - ist eine Möglichkeit, Kenntnisse und Fähigkeiten zu vertiefen und zu erweitern, die für die Anfertigung einer wissenschaftlichen Arbeit notwendig sind.

Die Schüler vertiefen ihr Wissen in einem speziellen Fachgebiet ihrer Wahl. Häufig werden dabei naturwissenschaftliche Themen gewählt.